JSJ & Selbsthilfe-Tipps

Jin Shin Jyustu die Kunst der Selbsthilfe  oder mit Marys Worten“Jin Shin Jyutsu, die Kunst Mich selbst zu erkennen – mir zu helfen”

 

jsj-lichtenstein-sht

Sie kennen Jin Shin Jyutsu schon längst, denn sobald eine Körperstelle schmerzt, legen Sie intuitiv Ihre Hand an die entsprechende Stelle. Durch das Auflegen beider Hände wird der Energiefluss im Körper harmonisiert.

Die nachfolgenden Sequenzen, sind eine kleine Auswahl aus einer Vielzahl an möglichen JSJ-Selbsthilfe-Tipps.

Jeder Mensch und jede Situation ist einzigartig, und so sind auch die Lösungen immer individuell auf den Klienten abgestimmt. Dennoch gibt es Griffe, die sich in ähnlichen Situationen bewähren. Probieren Sie es einfach aus!

Auch hier gilt, die regelmäßige Anwendung der JSJ-Tipps ist hilfreich. Halten Sie die nachstehenden Griffe, ganz ohne Druck, mindestens ein paar Minuten und dann so lange und häufig wie es Ihnen angenehm ist. Achten Sie auf eine entspannte Haltung – ob im sitzen, stehen, gehen oder liegen.

Einfache Sequenzen, Mudras oder Finger halten, können bequem in den Alltag einfließen, sei es in der Bahn, bei Meetings, am Schreibtisch, im Wartezimmer, im Kino, beim Spazierengehen, im Cafe, wo immer es für Sie passt. Natürlich ist es auch schön, sich Zeit für Jin Shin Jyutsu zu nehmen, die Tipps in Ruhe anzuwenden um den eigenen Körper bewusst wahrzunehmen.

JSJ-Selbsthilfe kann andere Therapieformen unterstützen und Sie durch Lebensprozesse begleiten. Die genannten JSJ-Selbsthilfe-Tipps aktivieren die Selbstheilungskräfte und die Körperwahrnehmung, ersetzen jedoch nicht die ärztliche oder therapeutische Behandlung.

 

1. Schritt:  “Lass Deine Schultern fallen, atme aus und Lächle”   Mary Burmeister

 

Machen Sie sich obiges Zitat immer wieder bewusst und achten Sie auf Ihre Körperhaltung und Atmung, wenn das mühelos klappt, Lächeln Sie von alleine!  ;-) Alles andere ist Bemühung. Jin Shin Jyutsu Physio Philosophie ist eine mühelose Kunst. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Ausprobieren!

 

1. Der “Entstresser” JSJ-Energieschlösser-Bonn

2. Der “Rücken-Harmonisierer”

3. Der Nacken, kann so “hartnäckig” sein

4. Kopfschmerz

5. Erkältungszeit & mehr

6. Den Heuschnupfen “im Griff”

7. Finger-Zehen-Strom auch als “Krankenhaus-Strom” bekannt (für andere)

 

 

 

Die 26 Energieschlösser im JSJ! Dieses Bild wurde mit freundlicher Genehmigung des Raphael Verlags-Jin Shin Jyutsu Europa Büro zur Verfügung gestellt. Danke!

 

 

 

1. Der “Entstresser”

2. Schritt: Legen Sie Ihre rechte Hand auf das linke SES 4 am Hinterkopf/Schädelbasis und Ihre linke Hand auf die Stirn, rechte SES 20 (und/oder umgekehrt, was angenehmer für Sie ist). Dieser Griff entspannt Kopf, Nerven, Augen, Atmung, usw. Eignet sich sehr gut, als “Entspanner” z.B. am Schreibtisch, vor dem PC oder auch gemütlich auf dem Sofa.

 

 2. Der “Rücken-Harmonisierer” 

2. Schritt: für die linke Körperseite, legen Sie Ihre rechte Hand auf das linke SES 12 (Nacken) und ihre linke Hand an das linke SES 25 (Sitzbeinhöcker) Kehren Sie die Sequenz für die andere Körperseite um.

Dieser Griff harmonisiert nicht nur dem gesamten Rücken und macht diesen stark, sondern durch die Zuordnung zum Blasenstrom werden u.a. Kopf-, Schulter- und Nackenverspannungen, Ohrenprojekte, Schwindel, Bandscheiben, Blasenentzündung und -schwäche, Muskelkrämpfen u.v.m. harmonisiert. Der Blasenstrom ist der Harmonisierungsstrom, er gleicht aus, auf allen Ebenen. Er steht für geistige Klarheit und innere Stimmigkeit und lässt uns danach handeln.

Finger: Zeigefinger und kleiner Finger

 

3. Der Nacken, kann so “hartnäckig” sein

Der Nacken, ein kleiner Bereich mit großer Auswirkung. Wie auch beim Rücken, gibt es viele Einflussfaktoren die zu Nackenprojekten führen können. Zum Harmonisieren von Nackenverspannungen können Sie obige Sequenz strömen.

Doch der Nacken kann richtig hartnäckig und halsstarrig sein. Redewendungen wie “die Wut schwillt uns im Nacken”, die “Angst sitzt im Nacken”, einen “Schlag in den Nacken”, “steifer Nacken” einen “Stiernacken” haben usw., lässt spüren, wie dicht und unbeweglich die eh schon schmale und verletzliche Körperregion sein kann. Ein offener Nacken ist weich und geschmeidig, wir können den Kopf beugen und frei drehen. Das macht uns offen für neue Sichtweisen, kann die andere Seite sehen.

Das SES 12 befindet sich am Nacken, links und rechts neben der Halswirbelsäule. Die Bedeutung: “Nicht mein Wille, sondern Dein Wille geschehe”. Die Unterordnung des persönlichen Bewusstsein unter die Führung des universellen Geistes. Hier geht es darum, im Fluss des Lebens zu sein.

Kann ich annehmen was geschieht, ohne Widerstand, mich beugen, vor dem was größer ist als wir und dabei aufrecht bleiben. Es geht um die Anbindung an die universelle Quelle, um Vertrauen und Hingabe. Wann will ich zu viel und das um jeden Preis. Kann ich Loslassen und Annehmen. Das hat nichts mit aufgeben, ertragen oder handlungsunfähig zu tun.

Ein schönes Bild, für die Qualität des SES 12, ist der Surfer. Er hat die Wahl, sich auf das Brett zu stellen. Doch wenn er es macht, wird es für ihn leichter und fließender sich Wind und Wellen hinzugeben und die sich ihm, in dem Augenblick, bietenden Bedingungen anzunehmen. Schließlich wollte er surfen und nicht baden gehen.;-)

Wo kann ich freudig und aufrecht, weich und geschmeidig ein guter Surfer in meinem Leben sein?

 

“Richtig verstanden ist Hingabe eine Kraft, die unserem Leben eine tiefe innere Freiheit bringt und ein gelassenes Aktivsein in der Welt ermöglicht.” (Eckhart Tolle)


2. Schritt: Legen Sie die rechte Hand auf das linke SES 12 (Nacken) und die linke Hand auf das rechte SES 14 (am Rippenbogen) – hilft unter anderem der Verdauung. Nacken und Verdauungssystem haben eine enge Verbindung.

Eine weitere Variante: die rechte Hand geht auf das linke SES 12 und die linke Hand auf das Steissbein (in der Selbsthilfe: Handfläche/-rücken, was angenehmer ist) – Sie können beide Sequenzen für die jeweils andere Körperseite umkehren.

Auf der JSJ-Seite Bonn, können Sie weitere Selbsthilfe-Tipps abrufen. Probieren Sie aus, was sich für Sie stimmig anfühlt – Sie sind der Künstler!  (Newsletter Scottsdale, Sommer 2016 – Nackenprojekte)

Finger: Mittelfinger

“Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen auf ihnen zu surfen” (Jon Kabat-Zinn) 

 

 4. Kopfschmerz

2. Schritt: strömen Sie die Sequenz des “Rückenharmonisierers” – weitere Tipps werden noch eingepflegt.

Finger: Schmerzen am Hinterkopf: Daumen mit Grundgelenk (SES 18) halten. Seitlicher Kopfschmerz: Mittelfinger, allgemein: Zeigefinger

 

5. Erkältungszeit & mehr

2. Schritt: Legen Sie, für die rechte Körperseite, die linke Hand an das gegenüberliegende rechte SES 3 (hängen Sie ihre Hand über die Schulter, wie bei einem Kleiderbügel). Die rechte Hand macht einen Ringschluss aus Daumen und Ringfinger (der Daumen liegt auf dem Ringfingernagel). Bringen Sie die Knie zusammen, sodass sich die Innenseiten berühren. Für die linke Körperseite die Sequenz einfach umkehren. Bei beginnender oder vorhandener Erkältung zur Stärkung des Imunsystems.

Ein schöner Griff auch zum Einschlafen, in seitlicher Lage. Hilft bei Stagnation auf allen Ebenen, hilft Energie im Körper zu verteilen. U.a. bei Schulter- und Armbeschwerden, bei verstopfter Nase, unterstützt die Atmung und die Verdauung. Es braucht keine Erkältung um diesen Griff zu halten.

Finger: alle Finger

 

6. Den Heuschnupfen “im Griff”

Ein einfacher Griff: Mit der linken Hand die rechte Hohe 19  und mit der rechten Hand die linke Hohe 19. Die Hohe 19 befindet sich in der Mitte des Oberarms, dort finden Sie wahrscheinlich Schmerzempfindliche Stellen, leicht halten und strömen. Hilft der gesamten Atmung.

Zur weiteren Unterstützung können Sie die Sequenz unter Punkt 5 halten.

 

7. Finger-Zehen-Strom auch als “Krankenhaus-Strom” bekannt

Diesen Strom lassen Sie sich von jemanden schenken!

Bei dieser Übung werden die Finger der einen Hand und die Zehen des gegenüberliegenden Fußes gehalten. Durch das Halten wird der gesamte Körper gereinigt und erneuert, der Heilungsprozess wird unterstützt. Deshalb ist er auch als Krankenhaus-Strom bekannt, er ist leicht anzuwenden und hat zeitlich keine Begrenzung. Er kann die Heilung von Knochenbrüchen unterstützen, es gibt Zusammenhänge zu den Wirbeln, Bandscheiben und Gelenken uvm. Strömen Sie jede Seite ca. 20 Minuten, sie können jeder Zeit unterbrechen. 

Wenn Sie diesen Strom in der Klinik anwenden möchten, natürlich nur mit Einverständnis des Patienten und eventueller Rücksprache mit dem Klinikpersonal. Nicht nur im Krankheitsfall ist dieser Strom ein guter Unterstützer, er entspannt und reinigt den gesamten Körper.

1. Schritt: Halten Sie den linken Daumen mit einer Hand und den rechten kleinen Zeh mit der anderen Hand. Warten Sie ab, bis Sie ein Pulsieren spüren, dann können Sie weiter gehen. Wenn Sie keinen Puls haben, dann einfach in ihrer Zeit weiter (ca. 3-4 Min.). Nur leicht halten, kein Druck!

2. Schritt: Halten Sie dann den linken Zeigefinger mit dem rechten “Ringzeh” (4. Zeh)

3.Schritt: linker Mittelfinger und rechter “Mittelzeh (3. Zeh)

4. Schritt: linker Ringfinger und rechter “Zeigezeh” (2. Zeh)

5. Schritt: linker kleiner Finger und rechter großer Zeh. 

Kehren Sie die Sequenz für die andere Seite um. Eine einfache und sehr kraftvolle Übung! (zur Ergänzung: Bei dem Strom sind die gegenüberliegenden Finger / Zehen zu beachten. Sie können wie im Film auch mit dem kleinen Finger / großer Zeh beginnen) –

Mehr über die Bedeutung der Finger können Sie unter der Rubrik “JSJ & die Finger, Einstellungen” lesen.

 

Texte von meiner Kollegin Anke Oltmann und Filmmaterial:

Wer sagt, dass du dich zwischen Schulmedizin und strömen entscheiden musst?

Kurz & gut: 5 krankenhausreife Strömtipps…

 

 

 Sie möchten mehr über die Kunst der Selbsthilfe erfahren:

es gibt Bücher, CDs und noch mehr, Sie können Selbsthilfekurse besuchen oder online-Seminare buchen. Sie möchten an einer Strömgruppe teilnehmen oder Sie gönnen sich eine individuelle JSJ-Einzelsitzung!

 img_1749